70. Bundeskongress der Bundesverbände der Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes wird abgesagt.

Im Konjunkturpaket der Bundesregierung ist eine personelle, finanzielle und technische Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) vorgesehen. Dieser Pakt für den ÖGD soll gemeinsam mit den Ländern und Kommunen umgesetzt werden.

Die Stärkung der Zukunftsfähigkeit beinhaltet auch Maßnahmen, um den Schutz vor Pandemien zu verbessern:

Der Bund strebt einen „Pakt für den öffentlichen Gesundheitsdienst“ an. In diesem Rahmen werden die Gesundheitsämter bei der technischen und digitalen Auf- und Ausrüstung unterstützt und bei den Möglichkeiten zur Personalgewinnung gestärkt.

Der Kongress konnte in diesem Jahr nicht stattfinden. Präsentationen, aber auch Audio-, Video und Webinarformate spiegeln die Vielfalt der geplanten Beiträge unter dem Motto "Politik.Macht.Gesundheit" wider.

In den kommunalen Gesundheitsbehörden laufen die Fäden zur Eindämmung der Pandemie zusammen.

Über die Auswirkungen des Daheimbleibens auf Ernährung und tägliche Zahnpflege lässt sich derzeit nur spekulieren. Klar aber ist: Eigenverantwortliche Gesundheitsvorsorge steht jetzt im Vordergrund.